Home

Oktober 17   Schlagerstadel 2020

Mit vielen Künstlern.

Oktober 17   Schlagerstadel 2020
Die aktuelle Single

Mit vielen Künstlern.

Oktober 17   Schlagerstadel 2020

Mit vielen Künstlern.

Die Welt dreht sich bei Sunrise seit 10 Jahren um die Musik, und, wie sollte es anders sein,  um die Liebe in allen Farben und Schattierungen. „Jetzt und für immer“ heißt das neue Album des Schlager-Duos.

 

 

„Wenn ich am Gipfel steh ist es wirklich das Schönste, den Sonnenaufgang zu genießen. Ich sehe dann das Latzfonser Kreuz, Europas höchstgelegener Wallfahrtsort, im Hintergrund und die Almen, auf denen ich früher jeden Sommer mit meinen Großeltern verbrachte habe. Das sind Erinnerungen, die mich sehr glücklich machen.“  Wer wie Arno diese Magie in sich trägt, hat die Kraft Träume zu Leben und starke Gefühle weiterzugeben und kann nachvollziehen, warum die beiden bodenständigen Freunde Arno Adler und Florian „Flo“ Wieser mit ihren Songs jeden Tag aufs Neue das Leben feiern und das Morgenerwachen im Namen tragen. Mit tanzbaren Melodien fürs Herz ist Sunrise als Export-Schlager aus Südtirol auch mit dem neuen Album „Jetzt und für immer“ wieder ganz vorn dabei.

 

Die Singles „Sie nannten uns Strandpiraten“ und „Die Rose von Südtirol“ kündigten bereits die Veröffentlichung des neuen Albums an. Jetzt hebt sich die gesamte Scheibe mit 12 neuen Titeln und dem „Hitmix 2019 - Das Beste von Sunrise“ über den Horizont.

„Keine liebt wie du“, „Ich flieg dich zu den Sternen“, „Nur ein Traum genügt mir nicht“ und „So muss Liebe sein“ wecken Erinnerungen und Träume, beschreiben Sehnsüchte, sind ein hoffnungsvolles Echo widerstreitender Gefühle und schenken vor allem eins: Glücksgefühle, von denen man nicht genug bekommen kann. Romantisch und balladesk, aber auch als mitreißende Party-Tanznummern setzen die neuen Lieder Schlager-Fans „Schachmatt“. Endlich auch auf CD gibt es das kraftvolle Remake von „Donna Blue“, mit dem Sunrise bereits im dritten Jahr bei ihren Live-Auftritten an ihren Freund und Landsmann Andreas Fulterer erinnern, der sich viel zu früh aus dem Leben verabschieden musste.

(C) 2020 Susanne Kromm